Skip to main content

Die Champignoncremesuppe

Die Champignoncremesuppe ist eine der beliebtesten Suppen überhaupt. Das ist nicht besonders verwunderlich, den die Champignoncremesuppe ist extrem einfach zuzubereiten, besitzt sehr viele leckere Zutaten und schmeckt am Ende auch noch hervorragend. Zudem kann die Champignoncremesuppe sowohl als Vorspeise, als auch als Hauptgericht mit etwas frischen Brot serviert werden. Sie schlägt eine Tütensuppe um Längen, da die hier im Rezept verwendeten Zutaten allesamt frisch sind. Der große Vorteil dabei ist, dass die Suppe auch für Kochanfänger im Handumdrehen zuzubereiten ist.

Die Zutaten:

  • 250g weiße Champignons
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 1/4 l Milch
  • 40g Butter
  • 30-40g Mehl
  • 100ml Sahne
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer

Die Zubereitung:

  • Champignons gründlich abwaschen und die Wurzelansätze entfernen.
  • Die Gemüsebrühe mit Milch, Butter, Mehl, Sahne und Gewürzen in den Topf geben und dann bei 100°C 10 Minuten lang erhitzen.
  • Die Champignons nach 6 Minuten zur Brühe dazugeben und diese dann die restlichen 4 Minuten mitkochen lassen.

Rezeptvariationen:

Die Butter kann zum Beispiel teilweise oder vollständig durch Kräuterbutter ersetzt werden, um einen vollmundigeren Geschmack zu bekommen. Von den Champignons können einige in dünne Scheiben geschnitten werden. Diese Scheiben können in eine Suppentasse gegeben werden und dann mit der heißen Champignoncremesuppe übergossen werden. Am Ende kann das ganze noch mit einem Sahnehäubchen abgerundet werden.